1,2,3 Apfeltarte aus der Toskana

Share this Post

Eine feine Apfeltarte in weniger als 10 Minuten? Ohne Backzeit geht sich das bei dieser Apfeltarte tatsächlich aus. Alle Zutaten werden in einer Schüssel vermengt, in eine Form gegossen und 60 Minuten gebacken. Klingt nach nicht viel, ist es auch nicht. Aber der Geschmack überzeugt. So einfach und wunderbar schmeckt der Herbst in der Toskana.

 

Dieses Rezept reiht sich ein in unsere Top-Apfel-Rezepte des Herbstes …

Zutaten Apfeltarte aus der Toskana (Rundform ca. 26 cm)

1 kg Äpfel, gewürfelt oder feinblättrig geschnitten
Saft einer Zitrone (über die Äpfel geträufelt)

2 Eier
100 g Dattelsüße oder Kokosblütenzucker oder Rohrohrzucker oder bei blw-Variante weggelassen
Mark einer Vanilleschote
100 g flüssige Butter oder Kokosöl
100 g Mehl
1 TL Backpulver
100 ml Mandel-Milch, optional jede andere Milch
Rosinen (wer mag)
Zimt & 1 Tl Kokosblütenzucker

DieZutaten zu einem Teig verrühren – Äpfel untermischen. Bei 180 Grad eine Stunde backen, 15 Min vor Ende mit Zimt und Zucker bestreuen.

Das Original-Rezept haben wir uns von Mei liabste Speis ausgeliehen und für unsere Zwecke adaptiert …



Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar