Beitrag ansehen

Biskuit (aus Kokosmehl) mit Kokossahne und Beeren: Zuckerfrei und flaumig

Also, ich wäre dann urlaubsreif. Aber der Urlaub lässt noch auf sich warten und bis zum Hochsommer sind es noch ein paar Wochen hin, auch wenn die Temperaturen die Tage etwas anderes vermuten lassen. Na gut, diese Zeit will ich wenigstens nutzen, um noch ein paar Backrezepte zu testen, bevor ich dem Hitzeschlag zum Opfer falle. Biskuitteig ist für mich, …

Beitrag ansehen

Marille & Rosmarin – was für ein Paar!!

Seit mehreren Wochen denke ich an dieses Rezept, das ich vor 3 Jahren irgendwo entdeckt und für den Besuch meines Vaters gemacht habe. Irgendwie hatte ich es verlegt. Und heute endlich gefunden. Ich muss gestehen, an Marillen konnte ich noch nie vorbei. Und auch wenn diese noch nicht aus Österreich sind, ich konnte nicht widerstehen! So habe ich vor ein …

Beitrag ansehen

Süßarktoffel-Pommes mit Hendlbrust und Dip: Süß gegen wolkig

Seit Tagen und gefühlten Monaten hängen tiefe Wolken über Wien aus denen es auch immer wieder regnet. Es ist aber auch zum Heulen – die Temperaturen laden eher zu einer Tasse Tee als einem kühlenden Eis ein. Das macht mürbe und wir müssen kreativ sein, denn der On-Off Regen macht auch die Spielplätze matschig. Inzwischen sieht unsere Wohung aus, als …

Beitrag ansehen

Blaubeer-Kokos-Muffins

Der Start ins so heiß ersehnte Wochenende ist bei uns so richtig verregnet. Die Temperaturen erinnern eher an den Spätherbst, als den Frühsommer. So bleibt der Griller kalt, dafür heizt uns der Ofen ein. Hm, die Blaubeeren, die leuchten so schön. Dem zarten Duft von Kokos konnte ich ohnehin noch nie widerstehen. Da muss doch was zu zaubern sein? Blaubeer-Kokos-Muffins. …

Beitrag ansehen

Süßes Mittagsgericht: Apfel-Ingwerdatschis

Schon eine ganze Weile schwebt mir dieses Gericht im Kopf herum. Aber irgendwie hat es nie gepasst, bis heute! Die Sonne scheint noch und wir können draußen essen. Das macht richtig Lust auf ein süßes, fruchtiges Mittagessen. Apfel-Ingwerdatschis nämlich! Zutaten für 8-10 Datschis 3 Äpfel 2 EL Hafermark 1 EL Kokosmehl 1 EL geriebene Mandeln ca. 1/8 l Pflanzenmilch, wir …

Beitrag ansehen

Happy Muttertag!: Tutorial für Apfelrosen

Nur noch zweimal schlafen, dann ist Muttertag. Für alle, die noch keine Idee haben, was sie morgens servieren wollen, haben wir die Apfelrosen ausprobiert. Ratzi-Fatzi waren die fertig und sind dabei wirklich lecker. Als kleines Aromenspiel haben wir noch etwas Rosmarin gehackt und dazu gestreut – nur wenig, aber doch soviel, dass die Zunge es erkennt. Hmmmmmm. Also, liebe Papas …

Beitrag ansehen

Das “Life changing Bread”: Mein Geburtstag und Dankbarkeit

Heute, ihr Lieben, habe ich Geburtstag. Den letzten 30er, wie ich heute schon von einigen Gratulanten hingewiesen wurde. Mir macht das gar nicht so viel aus, denn Alter ist nur eine Zahl. Mit 10 Jahren fand ich die 20-jährigen uralt und mit 20 die 30-jährigen. Heute bin ich selber “uralt” und ich sag euch was, es geht mir super dabei! …