Ein fruchtiges Power-Frühstück

Share this Post

In unseren Familien werden Erdbeeren sehr geschätzt. Noch mehr, wenn sie aus Österreich und Bio sind. Und wenn sie dann noch so schön rot, groß und fruchtig sind, wie die, die mein lieber Ehemann mir gebracht hat, geht mir einfach das Herz auf. Die sind viel zu schade zum verbacken, da muss was besonders her. Ein fruchtiges Frühstück zum Beispiel!

Seit einiger Zeit liebe ich Müsli zum Frühstück und da ich hier nunmal nichts alleine essen kann, isst mein kleines Töchterchen liebend gerne mit. Für uns alle habe ich nun eine Frühstücks-Idee ausprobiert: Overnight-Oats, was im Grunde über Nacht eingeweichte Haferflocken sind. Klingt aber in Englisch viel toller und ist unheimlich in Mode!

Hier das Rezept für 4 kleine Portionen:

50 g Hirseflocken

50 g Haferflocken

50 g Dinkelflocken

1 EL gemahlene Nüsse nach Wahl

1EL Kokosraspeln

1/4 l Kokosmilch

1/8 l Wasser

15 Himbeeren

15 kleine Erdbeeren & 5 größere als Belag

1 TL Chia-Samen
Alle Flocken mit Nüssen und Kokosraspeln mischen. Kokosmilch und Wasser mischen und über die Flockenmischung geben. Gut durchrühren. 

Die kleinen Erdbeeren und Himbeeren gemeinsam mit den Chia-Samen pürieren. 

4 kleine Gläser oder Schüsselchen 2/3 hoch mit den Flocken füllen und eine dünne Schicht Chia-Beerenmasse darüber streichen. Mit Frischhaltefolie gut zugedeckt kommen die Gläser nun über Nacht in den Kühlschrank.

Am Morgen noch die restlichen Erdbeeren würfeln oder in Scheiben schneiden und darüber legen und fertig.

Ich wünsche euch einen leckeren Start in den Tag!



Kommentare

  1. Barbara Fasching

    Hallo ! Woher bekomme ich Hirse- und Dinkelflocken? Vielen Dank für den Tipp

Hinterlasse einen Kommentar