Topfen-Apfel-Auflauf: Ein Gedicht dieses Geschicht’

Share this Post

Wir lieben Äpfel. Säuerlich und klein am liebsten. Und davon besitzen wir auch jede Menge. Das führt zu viel Apfelkuchen, Apfelmus und Apfelnockerl und vielem mehr. Einer unserer Lieblinge ist die geschichtete Abwechslung: Der Topfen-Apfel-Auflauf. Ein Gedicht. Wir sind gewappnet für diesen Herbst und genießen heute die Sonne. Mahlzeit!

Zutaten

 

250 g Topfen
2 Eier
20 g Weizen oder Dinkelgrieß
1/2 Tl Backpulver
etwa 400 g Äpfel
Rosinen  nach Geschmack
2 EL Zitronensaft
Ceylon Zimt nach Geschmack (wir nehmen viel!)
etwas Butter für die Form

Den Topfen mit den Dottern, dem Grieß und  demBackpulver verrühren und ein paar Minuten durchziehen lassen.

Halbe Apfelmenge fein raspeln und restliche Apfelmenge kleinwürfelig schneiden. Mit Zitronensaft, Rosinen und Zimt vermengen und zur Topfenmasse geben.

Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen und unterheben. Masse in eine befettete Auflaufform füllen bei 200 °C auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Für die Großen mit Zucker bestreuen. Dazu passt auch gut eine Vanillesauce.

Apfel-Topfenauflauf



Hinterlasse einen Kommentar