Glutenfreie Pancakes mit zuckerfreier Schokocreme

Glutenfreie Bananen-Pancakes mit zuckerfreier Schokocreme

Ich weiß, es klingt fast zu schön um wahr zu sein: glutenfreie Bananen-Pancakes und dann noch mit zuckerfreier Schokocreme… aber es ist wahr und ein unglaublich köstlicher Genuss!

Das Wochenend-Frühstück

Bei uns wird zwar auch unter der Woche jeden Tag gefrühstückt, doch am Wochenende nehmen wir uns richtig Zeit und genießen verschiedene Leckereien. Ich weiß ja nicht wie das bei euren Kindern ist, aber meine sind verrückt nach Eiern. Ich glaube sie würden auch nur Ei essen, wenn ich sie ließe. Kennt das jemand? Nun, Eier gehören also auf jeden Fall auf unseren Frühstückstisch! Meist sind es Rühreier. Die verfeinere ich für meinen Mann und mich gerne noch mit frischen Kräutern, das gibt Pepp und ist gesund! Leider lehnt Juni alles was „grün“ ist, absolut und resolut ab!

Dann wird hier immer Porridge serviert. Den lieben alle! Nicht nur in der kalten Jahreszeit ist warmer Brei in der Früh eine Wohltat. Wir mixen verschiedene Porridgesorten und fügen dazu noch Hirse- und Reisflocken. Meist kommen dann noch geriebene Nüsse dazu, gerne Hanfsamen (das sind wahre Nährstoffbomben), Blütenpollen, getrocknete und frische Beeren und für die Erwachsenen geschroteter Leinsamen. Wir machen Porridge mit Wasser, dadurch verschleimt er nicht so als wenn man ihn mit Milch zubereitet.

Die Pancakes

Weil am Wochenende mehr Zeit zur Verfügung steht, mache ich dann auch gerne Pancakes. Das Rezept ist einfach und geht schnell. Sie werden hier von Klein & Groß heiß geliebt!

Du brauchst

1 mittlere reife Banane

1 Ei

2 gehäufte EL Buchweizenmehl

1/2 TL Backpulver

1-2 Schuss Sprudelwasser

Etwas Vanillemark

Kokosöl zum braten

Die Banane fein zermatschen und gut mit dem Ei verquirlen. Mehl, Backpulver und Vanillemark unterrühren und so viel Sprudelwasser dazu geben bis ein dickflüssiger Teig entsteht.

In einer Pfanne das Kokosöl erhitzen, Teig mit EL hinein geben und beidseitig leicht bräunlich braten.

Die Schokocreme

Es ist ja kaum zu glauben, aber hier gibt es ein kleines Mädchen, das keine Schokolade mag. Ich bin es nicht! Und bis auf diese einzige Ausnahme in unserer Familie mögen alle Schokolade. Da ich kein Freund von dem Schokoaufstrich (angeblich aus Haselnüssen, in Wirklichkeit vor allem aus Zucker & Palmöl) bin, der laut Werbung den Morgen zum Tag macht oder so ähnlich…., haben wir einen köstlichen Schokoaufstrich in unserem Buch Junikas Lieblingsrezepte!

Manchmal muss es aber einwenig schneller gehen und das geht dann so:

1 gehäufter EL Kokosöl

2 EL Cashewmus

2 EL feinster Kakao (schwach entölt)

1-2 EL Reissirup

Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen und fertig!

Eine köstliche Kombination

Am Wochenende habe ich dann meine Pancakes mit der Schokocreme bestrichen und dünne Kiwischeiben darauf gelegt! Die Kombination  der dezenten Süße von Pancakes & Schokocreme mit der leichten Säure der Kiwis, ist umwerfend! Wie hoch der Pancake-Turm wird, hängt vom Hunger deiner Lieben ab. Da wir hier gerne vielfältig frühstücken, werden eher kleinere Türmchen verdrückt.

Ich hoffe, ihr probiert das Rezept gleich am nächsten Wochenende für eure Lieben aus und berichtet uns wie es geschmeckt hat!

Alles Liebe,

Eure Junika-Mama Manu



Hinterlasse einen Kommentar