Junika liebt Antons Paulchen! Die Anton Doll Manufaktur

Share this Post

Der Anton, von dem wir reden, kommt nicht aus Tirol, sondern aus München. Wobei Tirol in mehrerer Hinsicht naheliegend wäre. Erstens wegen des Liedes (ja, alle Kinder aus den 80igern kennen den Anton aus Tirol) und zweitens, weil es um Holz geht. Und da sind die Tiroler ja auch dafür bekannt. Aber dieser Anton, der kommt aus München. Arbeitet mit Holz und hat sich mit Leib & Seele der Handwerkskunst verschrieben. Das hat es uns angetan. Immer, wenn wir spüren, dass jemand leidenschaftlich für etwas brennt, sind wir auch ganz Feuer & Flamme.

Wer hat denn auf meinem Sesselchen gesessen?

Als wir die wunderschön gearbeiteten Möbel der Anton Doll Manufaktur entdeckt haben, waren wir von Anfang an begeistert. Zeitloses Design aus massivem Eichenholz. Besonders angetan haben es uns die kleinen Möbel für unsere Jüngsten. “Paulchen” nennt sich der Hocker, der nicht nur uns besondere Freude bereitete. Voller Stolz sitzen unsere Mädchen auf ihren Stühlen und nehmen es ganz genau, wer sich auf ihr Sesselchen sitzen darf.

Auf die Plätze, fertig, jausnen!

Die Jause hat bei uns lange Tradition. Junika liebt es gemeinsam zu jausnen. Da kommen die Hocker “Paulchen” gerade richtig. Aber auch beim Malen, Basteln und Lesen machen sie eine gute Figur. Wir sind ganz verliebt. Und wenn wir nach München kommen geloben wird keinesfalls im Showroom der Manufaktur vorbeizusehen, denn dann könnten wir für nichts mehr garantieren …

Collage_Paulchen



Kommentare

    1. Author
      Junika

      Liebe Nicole, ja der Preis ist stolz. Das finden wir auch. Uns ist auch bewusst, dass wir in der priviligierten Lage sind, uns (ab und an) so etwas leisten können. Wir sehen aber auch die Arbeit, das Handwerk und das Material, das dahinter steckt. Und den Gedanken. Wir haben noch in unseren Familien erlebt, dass Möbel von Generation zu Generation weiter gegeben wurden. Dieser Gedanke gefällt uns besonders. Nicht, dass wir jedes Stück für die Ewigkeit andenken, aber der Gedanke, dass unsere Ur-Enkerl vielleicht noch auf diesen Sesselchen sitzen werden, freut uns. Solche Dinge sind einfach für viele Generationen bestimmt. Dann relativiert sich auch der Preis … alles Liebe, Junika Mama Eva

Hinterlasse einen Kommentar