Cover_LiebendeBleiben

„Liebende bleiben“ von Jesper Juul: Gewinnspiel & Buchrezension

Liebende Bleiben: Familie braucht Eltern, die mehr an sich denken

Ebenso gefiel mir die Erinnerung, in Beziehung zu bleiben. Und zwar nicht nur mit seinem Kind, sondern auch miteinander. Und sich selbst dabei immer wieder zu hinterfragen. Juul versucht dabei die Aufmerksamkeit weg von der Situation hin zum Partner zu lenken. Wo stößt mein Partner an Grenzen? Wie kann ich ihm dabei helfen, dass bestimmte Situationen gar nicht passieren? Anstatt sich bspw. über eine vermeintlich „kurze Zündschnur“ des Partners zu ärgern, wenn ein Konflikt mit dem Kind auftritt, kann man hinterfragen, welchen Beitrag man selbst leisten könnte, um die Situation zu verbessern.


Kommentare

  1. Kathinka

    Oh, das hört sich sehr spannend an, danke für den Tipp! Da melde ich mich doch gleich mal für den Newsletter an 😉
    Exklusive Elternzeit fällt bei uns seit drei Jahren leider komplett aus. Oft einfach, weil wir keine Energie mehr haben, extra einen Babysitter zu organisieren, um dann abends noch zusammen auszugehen. Aber vielleicht hat Herr Juul ja ein paar gute Tipps, wie man das wieder ändern kann…

  2. Lisa e.

    Unser Zwerg wird bald ein Jahr 😉 wäre toll das Buch zu gewinnen, können es gut brauchen 😉
    Newsletter ist schon abonniert

  3. Pingback: „Liebende bleiben“ von Jesper Juul: Gewinnspiel & Buchrezension – gerx8y1j

Hinterlasse einen Kommentar